FAIL (the browser should render some flash content, not this).

Der große Schock nach der Diagnose

Für die meisten Betroffenen ist die Prostatakrebs Diagnose erst einmal ein großer Schock. Plötzlich tauchen tausende von Fragen auf, auf welche die Antworten vorerst unklar sind. Welche Therapie ist jetzt die richtige? In welcher Klinik bekomme ich diese Therapie? Was passiert wenn die Klinik zu weit entfernt ist?

Ein zertifiziertes Prostatakrebs-Zentrum ist zweifellos die beste Wahl, die ein Patient treffen kann. Doch nicht immer hat jeder Patient die Gelegenheit Kliniken wie diese aufzusuchen. Besonders für ältere Damen und Herren, die bereits andere gesundheitliche Beschwerden haben, ist der Weg in eine solche Klinik eine Zumutung.

Um die Gesundheit unserer weisen Generation nicht weiter zu gefährden, gibt es heutzutage Pflegekräfte, die sich sowohl zuhause, als auch außerhalb um ihre Patienten kümmern. Neben Aufgaben die man zuhause nicht mehr alleine bewältigen kann, begleiten Pflegekräfte, welche  24 Stunden nicht von der Seite ihrer Patienten weichen, diese bis hin zur Klinik und übernehmen vielerlei Aufgaben, die die Genesungsvorgang unterstützen.

Lesen Sie auch "Polnische Pflegekräfte für den Alltag"

Trotz allem in den eigenen vier Wänden

Anders als in einem Altersheim oder einem Pflegeheim kann eine Haushaltshilfe nicht Rund um die Uhr die ältere Generation versorgen. Um vielerlei Risiken zu vermeiden sowie die Zeiten, zu denen die Haushaltshilfe frei hat zu überbrücken und die Betreuung des Pflegebedürftigen anders abzusichern, muss doch aber nicht wirklich in ein kleines Zimmer in einer fremden Umgebung gezogen werden, weit weg von zuhause, oder?

In solchen Fällen muss längst nicht der Koffer gepackt werden. Pflegebedürftig zu sein bedeutet nicht immer gleich die Sachen packen zu müssen und den einzigen Ort an dem man sich wohl fühlt zu verlassen. Seitens vielerlei Pflegedienste wird heutzutage auch eine 24 Stunden Betreuung angeboten die nicht nur bei der Bewältigung alltäglichem an der Seite ihrer Patienten sind, sondern diese auch bei der  Bekämpfung ihrer Krankheiten unterstützen. Sie zum Arzt oder zur Klinik begleiten, dafür sorgen, dass Tabletten zu ihrer Zeit eingenommen werden sowie auch die ärztlichen Termine eingehalten werden.

Neben einer qualifizierten, hauswirtschaftlichen Versorgung bekommt unsere pflegebedürftige ältere Bevölkerung auch reichlich menschliche Zuwendung, wodurch die Pflegekräfte dafür sorgen, dass sogar eine Freundschaft entsteht und ihre Patienten Vertrauen aufbauen können. Doch erfahren Sie mehr darüber auf der Seite www.curando-pflege.de.

Nur noch eine Kleinigkeit

Werden einem erst einmal Aufgaben wie das Einhalten der Termine, die Fahrt zur Klinik und das zeitlich Korrekte einnehmen von Tabletten abgenommen sowie auch dafür gesorgt, dass die Hoffnung nicht stirbt, fällt es jedem Patienten leichter seine Krankheit, wie Prostatakrebs zu überwinden und immer wieder genug Kraft aufzubauen um weiter gegen den bösartigen Tumor zu kämpfen.